Fair Fashion aus Deutschland – unbezahlbar?

Fair Fashion aus Deutschland - unbezahlbar?

Fair Fashion aus Deutschland – unbezahlbar?

Wie wir alle wissen, wird die meiste Kleidung in Asien produziert, egal ob Fast Fashion oder Fair Fashion. Es gibt aber doch einige Hersteller, die in Deutschland produzieren. Warum macht das nicht jeder? Ist Fast Fashion aus Deutschland unbezahlbar?

Dieser Frage möchten wir uns heute einmal stellen und wir haben für euch ein Beispiel herausgesucht. Wir hoffen dieses Beispiel erklärt euch das Thema gut.

Die Antwort liegt schnell auf der Hand, denn man muss es sich leisten können, Mode made in Germany bezahlen zu können. Es gibt sie, aber die Preise haben es in sich.

Beim Avocado Store kann man bspw. unter diesem Link selektieren nach Produkten “made in Germany”:

https://www.avocadostore.de/made-in-germany

Dieses Shirt im 2er Pack kostet dort 66€. Im Durchschnitt kaufen wir in Deutschland 60 Textilien. Das würde bei diesem Shirt (ein simples schwarzes Shirt ohne Druck oder Spruch darauf) insgesamt 1.980€ ausmachen. Die Antwort liegt also hier auf der Hand: Ja, es ist möglich made in Germany zu kaufen.

Was man bei diesem Shirt allerdings schnell übersieht wenn man nur auf das “made in Germany” schaut ist, dass das Shirt zu 95% aus Baumwolle ist. Nicht Bio-Baumwolle sondern Baumwolle. Dort werden Pestizide und Giftstoffe eingesetzt. Außerdem enthält das Shirt 5% Elasthan, wovon Erdöl ein Bestandteil ist.

Es gibt also in Deutschland produzierte Mode und wenn du auf obigen Link klickst, siehst du auch sehr viele verschiedene Marken. Leider sind die Preise sehr hoch, was sich die meisten aus aktuellem Stand nicht leisten können.

Außerdem sollten wir tiefer in die Recherche gehen wenn uns das Thema wirklich interessiert. Abschließend noch ein Hinweis: Wenn das Shirt made in Germany ist wird es in Deutschland genäht. Das heißt aber nicht, dass der Rohstoff aus Deutschland kommt. Oder hast du schon einmal ein Baumwollfeld in Deutschland gesehen? 🙂 Somit ist der Rohstoff wieder nicht “made in Germany”.

Wie du siehst kann man bei Mode nicht alles richtig machen, man muss für sich abwägen welche Brand und Marke man unterstützen möchte. Unser Ziel mit Myveganfashion ist es, dass wir für dich eine tolle, nachhaltige und preiswerte Alternative sind und dass du uns vertraust und deinen Freunden/Familie von uns erzählst.

Falls du also eine Frage zu Myveganfashion hast schreib es gerne in die Kommentare oder schicke uns eine Nachricht, wir werden im Laufe dieses Blogs noch den Produktionsprozess und viele weitere Dinge von Myveganfashion veröffentlichen, um unsererseits für Transparenz und Vertrauen zu sorgen.

Mona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.